Das Logo der Agentur Sonnenklar Drehscheibe Peer-Streitschlichtung. Links ist eine gelbe Sonne mit einem gelben Kreis. Zu lesen sind die Worte: equalizent. Sonnenklar. Peer-Streitschlichtung.

Was bedeutet der Stern*?

Auf unserer Internetseite finden Sie Wörter mit einem Stern*. 
Der Stern* zeigt, dass es viel mehr gibt als Frau und Mann.
Zum Beispiel: Kund*in oder Mitarbeiter*in.
Der Stern* steht für alle Menschen.
Frauen, Männer und alle Menschen,
die sich nicht als Frau oder Mann fühlen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Auf dieser Internet-Seite finden Sie mehr Informationen in Leichter Sprache.
Auf dieser Internet-Seite finden Sie Informationen in Österreichischer Gebärden-Sprache.

Grafik Hintergrundelement. Die Sonne als Logo von Sonnenklar wird leicht angedeutet.

Unsere Angebote

Workshops zum Thema institutionelle Gewalt

Wir haben viele Menschen in Einrichtungen besucht und gefragt:
Wo erleben Sie Institutionelle Gewalt?
Aus ihren Antworten sind die Angebote des Projekts entstanden.

Zeichnung einer Person die durch ein Fernglas blickt.

Unsern Angebot in ÖGS:

Bei einem Workshop arbeiten Menschen gemeinsam zu wichtigen Themen.
Unser Thema ist Institutionelle Gewalt.

Es gibt Workshops, in denen Kund*innen und Mitarbeiter*innen gemeinsam arbeiten.
Die Workshops heißen Durchblicke Workshops.
Der Workshop ist ein inklusiver Austausch.
Inklusiv bedeutet: Jede*r kann gleichberechtigt am Workshop teilhaben.
Menschen aus unterschiedlichen Einrichtungen treffen sich und arbeiten gemeinsam.
Dadurch können alle voneinander und miteinander lernen.

Es gibt Workshops, die nur für Mitarbeiter*innen sind.
Die Workshops heißen Ausblicke.
Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden.
Wir möchten, dass alle Menschen in Einrichtungen gut an den Workshops teilnehmen können.
Für Gewalt durch Regeln gibt es viele Beispiele in Einrichtungen.
Deshalb gibt es auch verschiedene Workshops.
Die Workshops haben verschiedene Schwerpunkte.

Institutionelle Gewalt ist ein schweres Wort.
In einfacher Sprache sagen wir: Gewalt durch Regeln
Für das gemeinsame Arbeiten und Leben braucht es viele Regeln und klare Abläufe.
Diese Abläufe nennt man auch Strukturen.
Menschen in den Einrichtungen haben unterschiedliche Rollen und Aufgaben.
Deshalb gibt es auch unterschiedliche Regeln und Abläufe.
Abläufe und Regeln schaffen viel Ordnung.
Von Regeln und Strukturen kann aber auch Gewalt ausgehen.
Gewalt durch Regeln heißt: Ich werde nicht direkt von einer Person verletzt.
Aber ich fühle mich machtlos.
Ich fühle mich nicht als erwachsener Mensch ernst genommen.
Ich weiß nicht, warum etwas passiert.
Ich weiß nicht, wo ich Informationen bekommen kann.
Ich habe keine Wahl, ich muss etwas aushalten.
Ich muss etwas tun, obwohl ich es nicht tun will.

Konfliktlösung - Peer Streitschlichtung

Wenn Menschen zusammen arbeiten oder wohnen, kann es manchmal Streit geben.
Auch in Tagesstrukturen oder Wohneinrichtungen, kann es Streit geben.
Das ist ganz normal.
Aber manchmal ist der Streit schwer zu lösen.
Dann kann man Hilfe von außen bekommen.
Die Hilfe heißt Peer-Streitschlichtung.
Sie helfen gratis. Es gibt 9 Personen die eine Ausbildung gemacht haben.
Sie sind Peer-Streitschlichter*innen.
Sie helfen anderen Menschen mit Behinderungen bei Streit.
Sie helfen auch Unterstützer*innen von Menschen mit Behinderungen.
Die Peer-Streitschlichter*innen sind unabhängig und neutral.
Neutral bedeutet: Sie behandeln alle gleich.

Wo kann Peer-Streitschlichtung passieren?

  • Bei Ihnen in der Tagesstruktur.
  • Bei Ihnen in der Wohneinrichtung.
  • Im Büro der Peer-Streitschlichter*innen im zweiten Bezirk

Informationen

Unser Handbuch:

Es gibt das Handbuch zum Thema Institutionelle Gewalt in einfacher Sprache.
Es ist das erste Buch zu diesem Thema im deutschsprachigen Raum.
Es ist ein Praxis Buch: Man kann immer wieder im Buch lesen und Übungen machen.
Das Buch gibt es unter Mehr Erfahren gratis auf dieser Internet-Seite.

Auf unserer Internet-Seite gibt es viele kostenlose Materialien und Videos.
Sie sind in einfacher Sprache.
Es gibt eine Übersicht zu Beratungsstellen und eine Sammlung von Internet-Seiten und Texten
zu Themen aus dem Lebensalltag von Menschen mit Behinderungen.

Was bedeutet der Stern*?

Auf unserer Internetseite finden Sie Wörter mit einem Stern*. 
Der Stern* zeigt, dass es viel mehr gibt als Frau und Mann.
Zum Beispiel: Kund*in oder Mitarbeiter*in.
Der Stern* steht für alle Menschen.
Frauen, Männer und alle Menschen,
die sich nicht als Frau oder Mann fühlen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Auf dieser Internet-Seite finden Sie mehr Informationen in Leichter Sprache.
Auf dieser Internet-Seite finden Sie Informationen in Österreichischer Gebärden-Sprache.

Skip to content